Datenschutzerklärung | CADWERK, Emma Andrea Bohacz

Datenschutzerklärung

Vorweg

Die Betreiberin dieser Website, Emma Andrea Bohacz (Kontaktdaten siehe Kontakt, im Folgenden »Website-Betreiberin« oder einfach »Betreiberin«), und ihr Webhosting-Anbieter Uberspace (im Folgenden »Webhost«) haben sich der Datensparsamkeit verpflichtet. Ganz allgemein werden so wenige Daten wie möglich erhoben; dies gilt insbesondere für persönliche Daten, also Daten, die Sie als Website-Besucher*in oder Kund*in persönlich identifizierbar machen. Solche Daten werden nur erhoben, wenn es unbedingt notwendig ist, sei es zum Funktionieren dieser Website oder auch der Aufnahme und Abwicklung von Geschäftsbeziehungen. Details erfahren Sie im Folgenden, auch zum Beispiel über Ihre Rechte als Betroffene.

Diese Datenschutzerklärung wurde teilweise mit Unterstützung des Datenschutz-Generators der Rechtsanwaltskanzlei Dr. Schwenke, teilweise auf Basis von hilfreichen Informationen aus desselben Dr. Schwenkes Artikel »Datenschutzerklärung: Das muss enthalten sein« und zusätzlich mit der Datenschutzerklärung des Webhosts als Referenz erstellt. Den Vorgenannten an dieser Stelle herzlichen Dank.

1. Verantwortliche

Verantwortliche im Sinne der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ist Emma Andrea Bohacz, Kontaktdaten siehe Kontakt.

2. Erfasste Daten

Diese Website setzt keine Cookies (die das Benutzerverhalten verfolgen könnten), verwendet keine Analyse-Werkzeuge (die Herkunft und Verlauf der Website-Besuche speichern und auswerten könnten), enthält kein Kontaktformular und versendet keine Newsletter. Von daher ist es weder der Website-Betreiberin, noch dem Webhost ohne größeren Aufwand möglich, Website-Besucher*innen persönlich zu identifizieren (im Zusammenhang damit steht Absatz 2.1.1.)

Die Website setzt keine Plugins Dritter (wie z.B. Facebook-»Like«-Buttons) ein. Verwendete Scripte und Schriftarten liegen auf demselben Server wie die restlichen Inhalte der Website. Serverstandort ist Deutschland.

2.1 Datenerfassung beim Besuch der Website

2.1.1.: Wie allgemein üblich und technisch teilweise zwingend notwenig, erstellt der Server dieser Website sogenannte Logfiles. Diese enthalten eine Reihe von Informationen, nämlich

Die Logfiles bleiben für eine Woche im Klartext, für drei weitere Wochen als komprimiertes Archiv gespeichert und werden dann automatisiert gelöscht.

2.1.2.: Wenn Sie an die bei Kontakt / Impressum genannte E-Mail-Adresse eine Mail versenden, werden neben dem eigentlichen Inhalt eine Reihe weiterer Daten über das Mailprotokoll verschickt. Diese umfassen beispielsweise Ihren Namen und Ihre Mailadresse, Ihre IP-Adresse zum Zeitpunkt des E-Mail-Versands und einige technische Daten. Diese Daten sind teilweise Ihnen persönlich zuordbar.

Bitte beachten Sie: Wenn Sie E-Mails unverschlüsselt versenden, können alle in diesen E-Mails enthaltenen Daten von Dritten mitgelesen werden. Weder die Website-Betreiberin, noch der Webhost haben hierauf technisch Einfluss.

2.2. Datenerfassung beim Abschluss einer Geschäftsbeziehung

Wenn Sie mit der Betreiberin geschäftlich zusammenarbeiten, indem Sie zum Beispiel ihre Dienste als Szenografin und​/​oder Technische Produktionsleiterin in Anspruch nehmen, wird die Betreiberin einige Ihrer Daten zum Zweck der Zusammenarbeit speichern. Dazu gehören Bestands- und Kontaktdaten wie Namen und Adressen, E-Mail-Adressen, Telefonnummern, Kunden- und Rechnungsnummern, Bankverbindungen etc. Die Betreiberin verpflichtet sich, Ihre Daten sicher zu speichern und nicht an Dritte weiterzugeben. Sie werden lediglich lokal gesichert und nicht mittels eines Cloud-Services oder durch andere Methoden, die über eine Internet-Verbindung funktionieren, synchronisiert. Auch im Zusammenhang mit diesen Daten gelten die Rechte für Betroffene.

3. Rechtsgrundlage

Nach Maßgabe des Art. 13 DSGVO teilt die Betreiberin Ihnen hier die rechtlichen Grundlagen für die Datenverarbeitungen mit. Für Nutzer aus dem Geltungsbereich der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), also der EU und des EWG, gilt – sofern die Rechtsgrundlage in der Datenschutzerklärung nicht genannt wird – Folgendes:

4. Ihre Rechte

Sie haben seit Inkrafttreten der DSGVO eine ganze Reihe von Rechten, die Ihre Daten betreffen, nämlich

5. Datensicherheit

Die Website-Betreiberin und der Webhost verpflichten sich, Ihre Privatsphäre zu schützen und alle personenbezogenen Daten vertraulich zu behandeln. Um die Manipulation, den Verlust oder den Missbrauch Ihrer gespeicherten Daten zu vermeiden, treffen sie umfangreiche technische und organisatorische Sicherheitsvorkehrungen, die regelmäßig überprüft und dem technologischen Fortschritt angepasst werden. Hierzu gehört unter anderem die Verwendung anerkannter Verschlüsselungsverfahren (erkennbar zum Beispiel beim Besuch der Website am »https« in der Adresszeile und dem Schloss neben der Adresszeile).

Die Betreiberin weist aber darauf hin, dass die Regeln des Datenschutzes und die obengenannten Sicherungsmaßnahmen von anderen, nicht im Verantwortungsbereich der Betreiberin und des Webhosts liegenden Personen oder Institutionen möglicherweise nicht beachtet werden. Hunderprozentige Sicherheit im Datenverkehr kann aufgrund der Struktur des Internets leider nicht gewährleistet werden.

In diesem Zusammenhang ist es ratsam, auch selbst die Mühe auf sich zu nehmen und sich mit den grundlegenden Regeln für die Sicherheit der eigenen Anwendungen und Geräte vertraut zu machen. Dazu gehören beispielsweise